CDU Niedersachsen Joerg Hillmer

JÖRG HILLMER, MdL

Ihr Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Uelzen / Ilmenau



Gelder für Ortsgestaltungen

Pressemitteilung 03.05.2019

Hannover/LK Uelzen/SG Ilmenau. In den Landkreis Uelzen und die Samtgemeinde Ilmenau fließen Gelder aus den Programmen der Städtebauförderung. Für die Sanierung der Innenstadt Uelzen sind aus dem Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ 110.000 Euro bewilligt. Aus dem Programm für „Kleinere Städte und Gemeinden“ gibt es für die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf und die Gemeinde Bienenbüttel zusammen 733.000 Euro. Aus demselben Programm erhalten die Samtgemeinden Ilmenau und Ameling- hausen zusammen 263.000 Euro. Mit 100.000 Euro aus dem Programm „Zukunft Stadtgrün“ wird zusätz- lich die weitere Vernetzung des Gründbands Schwienauniederung in Ebstorf finanziert.
Mit der Städtebauförderung werden die Erneuerung und Entwicklung in Städten und Gemeinden vom Bund im Zusammenwirken mit den Ländern gefördert. Der Hauptanteil der Gelder stammt vom Bund. Das Land entscheidet über die konkrete Verteilung. Bei der Bewilligung von Projektförderungen legen wir von Seiten des Landes Niedersachsen Wert auf die Stärkung ländlicher Gebiete und die Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse. Wir wollen, dass Menschen sich in ihrem Umfeld wohlfühlen und auch die ländlichen Gemeinden zukunftsfähig und als Wohnort attraktiv sind.