CDU Niedersachsen Joerg Hillmer

JÖRG HILLMER, MdL

Ihr Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Uelzen / Ilmenau



Hillmer: „Großer Andrang auf Förderprogramm - Gelder für FFH-Gebiet bei Oetzendorf zugesagt“

Pressemitteilung 05.07.2019

Hannover/Uelzen Landkreis. „Das niedersächsische Umweltministerium hat dem Landkreis Uelzen 222.000 Euro an Förderung für das FFH-Gebiet Oetzendorf/Mührgehege zugesagt.Die Gelder stammen aus der Richtlinie Landschaftswerte. Nach Auskunft des Ministeriums gab es auf das Programm einen großen Andrang“, erklärt CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Hillmer.
„Das Geld für das FFH-Gebiet bei Oetzendorf dient dem Schutz der in dem Biotop lebenden, streng geschützten Kammmolche, für die eine Querungshilfe, eine sogenannte „Amphibienleiteinrichtung“, erstellt wird. 75 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten werden dem Landkreis Uelzen erstattet, 178.000 Euro stammen aus EU-Mitteln, 44.000 Euro steuert das Land Niedersachsen dazu.“
Hillmer erläutert: „Mit der Richtlinie Landschaftswerte fördert das Land Niedersachsen gemeinsam mit dem Europäischen Fonds EFRE Maßnahmen, die zur Aufwertung des niedersächsischen natürlichen und landschaftskulturellen Erbes sowie zur Sicherung der biologischen Vielfalt beitragen. Damit auch nachfolgende Anträge eine Chance haben, konnten aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zusätzliche Mittel eingeworben werden. Projektträger können bis zum 30. September Anträge bei der NBank in Hannover einreichen.“