CDU Niedersachsen Joerg Hillmer

JÖRG HILLMER, MdL

Ihr Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Uelzen / Ilmenau



Hillmer bittet Umweltminister um Entnahme von Wölfen

Pressemitteilung 02.03.2020

Hannover/Suderburg. Nach vermehrten Wolfsrissen in der Gemeinde Suderburg fordert der Uelzener CDU-Landtagsabgeordnete Jörg Hillmer von Umweltminister Olaf Lies „Maßnahmen, um kurzfristig die Wölfe abzuwehren und, sollte das nicht gelingen, schnell die Entnahme der verhaltensauffälligen Wölfe anzuordnen.“
In seinem Schreiben an den niedersächsischen Minister betont Hillmer: „In der Gemeinde Suderburg reißen Wölfe beinahe täglich Schafe aus vorschriftsmäßig und vorbildlich gesicherten Schafsbeständen. Die Schafe sind in der Lammzeit und den Bürgern präsentieren sich grausame Bilder.“
Es handele sich nach Beobachtung um vier junge Wölfe aus dem Rudel Unterlüß. Der Uelzener Abgeordnete bittet um Bestätigung der Daten und Vorkommnisse. Er möchte vom Minister wissen, welche Abwehrmaßnahmen dieser vorschlägt.
Eine Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes macht es möglich, dass zur Abwehr ernster Schäden die Entnahme auffälliger Wölfe erleichtert wird.  
Hillmer ist der Ansicht, dass in der akuten Situation in der Gemeinde Suderburg zum Schutz der Weidetiere dringend Hilfe geboten ist und die neuen Abwehrmöglichkeiten angewendet werden sollten.