CDU Niedersachsen Joerg Hillmer

JÖRG HILLMER, MdL

Ihr Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Uelzen / Ilmenau



Hillmer: "Zusage aus Niedersachsens Verkehrsministerium - Fördergelder für Erneuerung von Straßen im Kreis Uelzen"

Pressemitteilung 06.01.2021

Hannover/Uelzen Landkreis. Insgesamt sieben Projekte aus dem Landkreis Uelzen sind vom Niedersächsischen Verkehrsministerium in das Jahresprogramm zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden aufgenommen“, freut sich Landtagsabgeordneter Jörg Hillmer. Er zeigt auf: „Für die Bauvorhaben bedeutet das eine Förderung bis zu 75 Prozent der zuwendungsfä-higen Kosten.“  
Mit der Entscheidung wurden Förderungen genehmigt für den Ausbau der K 39 von Vorwerk bis Eddelstorf, der K 8 zwischen Hansen und Kl. Süstedt und der K 71 zwischen der L 270 und Lehmke. Hillmer betont: „Damit kann der Landkreis Uelzen seine für 2021 vorgesehenen Straßen-bauvorhaben, die der Planungsausschuss im Herbst vorgestellt hatte, nun mit Unterstützung des Landes durchführen. Eine weitere Förderung erhält der Landkreis außerdem für den Ausbau des Radweges an der K 3 zwischen Molzen und Masendorf.“
Die Hansestadt Uelzen wird Fördergelder erhalten für das Bauvorhaben „Neubau Kreisel Veerßer Str./Dieterichsstraße/Fritz-Röver-Str. und Busbahnhof.  In der Samtgemeinde Rosche wird der Ausbau der Ortsverbindungsstraßen von Suhlendorf nach Kölau und Suhlendorf nach Ellenberg gefördert.
Hillmer erläutert. „Gerade angesichts der erschwerten Rahmenbedingungen durch die Corona-Krise haben wir im Landtag mit dem Beschluss für den Landeshaushalt 2021 dafür gesorgt, dass die Gelder für Straßenerneuerungen in den Kommunen unverändert bereitgestellt werden. Die Unter-stützung für den kommunalen Straßenbau ist eine wichtige Stärkung für den ländlichen Raum. Darauf lege ich grundsätzlich und bei meinem Einsatz für die Situation im Landkreis Uelzen beson-deren Wert.“