CDU Niedersachsen Joerg Hillmer

JÖRG HILLMER, MdL

Ihr Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Uelzen / Ilmenau



Burgmuseum: Jörg Hillmer fordert Unterstützung für kleine Museen

Pressemitteilung - 04.05.2017


Hannover/Bad Bodenteich. Den bevorstehenden internationalen Museumstag am 21. Mai  nahm der Uelzener Landtagsabgeordnete Jörg Hillmer zum Anlass, um auf die Situation kleiner Museen aufmerksam zu machen. Dazu besuchte er das Burgmuseum Bad Bodenteich. Hillmer, als stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion auch Sprecher für Wissenschaft und Kultur, sah seine Haltung und Forderung bestätigt, dass „kleine Museen ein Investitionsprogramm des Landes brauchen.“

Bei seinem Rundgang wurde Hillmer begleitet von Bad Bodenteichs Bürgermeister Edgar Staßar, dem Vorsitzenden des Kulturausschusses Joachim Gade und Harro Blunk, Vorsitzender des Förderkreises Burg Bodenteich. Im Mittelpunkt standen die Anliegen der Museumsbetreiber mit besonderem Blick auf Investitionsbedarf. Dringend gebraucht werden im Burgmuseum ein Lagerraum und ein Archiv, um auch geschichtsträchtige Aufzeichnungen bewahren zu können.

„Während sich die CDU im Landtag deutlich für eine Unterstützung der kleinen Museen einsetzt, sperrt sich die rot-grüne Landesregierung dagegen“, berichtete Hillmer. „So hatte die CDU-Fraktion bereits vor einem Jahr einen Antrag in den Landtag eingebracht. Sie forderte, ein Förderprogramm besonders für kleine Museen aufzulegen und dafür mindestens 2,5 Millionen Euro jährlich zur Verfügung zu stellen. Der Antrag wurde von Rot-Grün abgelehnt. Im Dezember 2016 stellte die CDU-Landtagsfraktion einen entsprechenden Haushaltsantrag für den Doppelhaushalt 2017/18, der ebenfalls abgelehnt wurde.“

Hillmer verwies darauf, dass in der vorangegangenen Legislaturperiode ein Investitionsprogramm für kleine Museen ein voller Erfolg gewesen sei: „Rot-Grün hat das Förderprogramm nach Regierungsübernahme jedoch eingestellt“, „Leider verweigert die rot-grüne Landesregierung den Museen die gebotene Unterstützung.  Insbesondere kleine Häuser, von denen viele stark vom ehrenamtlichen Engagement, der jeweiligen Finanzlage der Kommunen und privaten Förderern abhängig sind, können nötige Investitionen ohne Zuschüsse aus Landesmitteln kaum stemmen. Kulturministerin Heinen-Kljajic hat das leider bislang nicht erkannt“, sagte Hillmer und kündigte an, „sich weiter für die Förderung kleiner Museen einzusetzen.“

Bild "Mediengalerie:Hillmer_Besuch_Burgmuseum_Bad_Bodenteich.png"
Bei seinem Besuch im Burgmuseum Bad Bodenteich wurde Jörg Hillmer von Bürgermeister Edgar Staßar, Kultusausschussvorsitzender Joachim Gade und Harro Blunk, Vorsitzender des Förderkreises Burg Bodenteich (v.l.n.r.) begleitet.



◀ Zurück